Karriereseite > Warum das EPA? > Inspirierende Kolleginnen und Kollegen und kulturelle Vielfalt 

Inspirierende Kolleginnen und Kollegen und kulturelle Vielfalt

Das EPA ist wesentlich geprägt durch die individuelle, fachliche und kulturelle Vielfalt seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Die Bediensteten stammen aus 35 Ländern. Sie beherrschen in der Regel die drei Amtssprachen des EPA, sprechen 43 Muttersprachen und gehören insgesamt 72 Nationalitäten an (mehrfache Staatsbürgerschaften eingerechnet).

Die meisten Neuankömmlinge müssen ihre Heimatstadt oder ihr Heimatland verlassen, um ihre Stelle beim EPA anzutreten. Das Einleben an den Dienstorten München, Den Haag, Berlin und Wien wird durch eine Kultur der Unterstützung und Hilfsbereitschaft erleichtert. Viele Kolleginnen und Kollegen waren einmal in derselben Situation und wissen, wie wichtig Integration ist. An den Dienstorten sind viele verschiedene Clubs und Gruppen entstanden, in denen sich Gleichgesinnte in ihrer Freizeit treffen, um gemeinsamen Interessen nachzugehen.

Unser Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beeindrucken und inspirieren. In der Patentprüfung arbeiten hochqualifizierte Wissenschaftler/innen und Ingenieure/Ingenieurinnen mit ausgezeichneten Sprachkenntnissen. Sie decken alle Technologiebereiche ab, und entsprechend umfangreich ist auch die Vielfalt des Fachwissens im EPA. Dank dieser Breite und Tiefe an Sachkenntnis und der mentalen Aufgeschlossenheit des Personals bietet das EPA eine überaus stimulierende Arbeitsumgebung.





"Zur Arbeit im EPA zu gehen ist wie
reisen ohne wegzufahren."

Azzurra Chinzer, Patentprüferin